Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. Blog

Home / Institut / Blog

Gewalt zum Thema machen

titel.jpgSoeben ist ein neuer Band über Gewalt und Gewaltprävention erschienen: Heinz Ulrich Brinkmann / Siegfried Frech / Ralf-Erik Posselt (Hrsg.): Gewalt zum Thema machen. Gewaltprävention mit Kindern und Jugendlichen. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2011, 290 S.

Die öffentliche Diskussion zum Thema Jugendgewalt wird in diesem Band aufgegriffen und hinsichtlich der Möglichkeiten zur Gewaltprävention analysiert. Er richtet sich an in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit Tätige, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher, Eltern sowie an Multiplikatoren in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Dabei widmet sich ein erster Teil den Ergebnissen empirischer Studien zu Gewalt und Gewaltdelinquenz. Ausgewählte Handlungsfelder zeigen im zweiten Teil Chancen und Bedingungen generalpräventiven Arbeitens auf. Der dritte Teil stellt Trainings und Seminarmodelle aus der Praxis vor, wobei ein konstruktiver Umgang mit Gewalt anvisiert wird. Der Beitrag über Ursachen von Aggression und Gewalt wurde von Günther Gugel (ift) verfasst.

Inhaltsverzeichnis des Bandes als PDF: d2uk51.pdf

Bezug bei der Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Verwandte Beiträge



Abonnieren