Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Archiv / Bibliographie der Publikationen des Instituts für Friedenspädagogik (1975 - 2011)

Bibliographie der Publikationen des Instituts für Friedenspädagogik (1975 - 2011)

2011

Günther Gugel: Praxisbox Interkulturelles Lernen. Booklet, Bildkarten, DVD-Video. Tübingen 2011.

Günther Gugel: Didaktisches Handbuch 1. Werte leben. Qualifizierung im Projekt Triple V: Values vs. Violence. Unter Mitarbeit von Nadine Ritzi. Tübingen 2011, 115 S. (deutsch, englisch, ungarisch).

Günther Gugel: Didaktisches Handbuch 2: Interkulturelles Lernen, Konfliktbearbeitung, Medien und Gewalt. Tübingen 2011, 96 S., DIN A4 (deutsch, englisch, ungarisch).

Uli Jäger u.a. (Red.): Miteinander leben im Nahen Osten. Dokumentation des friedenspädagogischen Fachsymposiums des Schneller Educational Training Centre, Amman. Tübingen 2011 (deutsch und arabisch).

Anne Romund: Unterrichtsmaterial Zukunfts-WG. Online unter: http://www.brot-fuer-die-welt.de/weltweit-aktiv/4817_4143_DEU_HTML.php

Arbeitspapiere

Naomi Wright: Does inexcusable mean incomprehensible? Another look at the Tottenham riots. Tuebingen 2011. Working paper.

DVDs

DVD-ROM: Kriminalprävention: Was wirkt? Was wirkt nicht? Und warum (nicht)? Universität Tübingen, Studium Generale SoSe 2011. Organisation und Leitung Prof. Dr. Hans-Jürgen Kerner, Prof. dr. Jörg Kinzig Prof. Dr. Rüdiger Wulf. Tübingen 2011.

DVD-Video: Yehuda Saul’s Entscheidung: Das Schweigen brechen. Tübingen 2011, 23 Min. wingert-film.DVD-Video: Yehuda Saul’s Decision: Breaking the Silence. Tübingen 2011 , 23 Min. wingert-film.

DVD-ROM: Anne Romund/Uli Jäger/Tilman Wörtz: Peace Counts 2.0: Die Erfolge der Friedensmacher. Tübingen 2011.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen

Günther Gugel: 2000 Methoden für Schule und Lehrerbildung. Das Große Methoden-Manual für aktivierenden Unterricht. Beltz Verlag, Weinheim und Basel, 1. Aufl. 2011, 447 S.

Günther Gugel: Ziviler Ungehorsam und gewaltfreie Aktion. In: Der Bürger im Staat, 3-11: Aufrechter Gang: Zivilcourage im Alltag. Hrsg: Landeszentrale für politische Bildung. Stuttgart 2011, S. 157-164.

Günther Gugel: Schulische Gewaltprävention: Klärungen und Orientierungen. In: Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V. (Hrsg.): Dokumentation Fachtag Gewaltprävention im Fokus, 16.11.2011. München 2011, S. 10-19.

Günther Gugel: Grundlagen und Grundfragen der Gewaltprävention. In: Regierungspräsidium Tübingen (Hrsg.): Gewaltpräventionstage und Handlungsfelder. Kooperation von Schule & Polizei im Regierungsbezirk Tübingen. Tübingen 2011, S. 13-27.

Günther Gugel: Soziales Lernen: Gewaltprävention in der Schule. In: bildung & wissenschaft. Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg, 1-2/2011, S. 18-24.

Günther Gugel: Ursachen von Aggression und Gewalt. In: Heinz Ulrich Brinkmann / Siegfried Frech / Ralf-Erik Posselt (Hrsg.): Gewalt zum Thema machen. Gewaltprävention mit Kindern und Jugendlichen. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2011, S. 24-34.

Günther Gugel: Konflikt- und Friedenserziehung. In: Otto, Hans-Uwe / Thiersch, Hans: Handbuch Soziale Arbeit. Grundlagen der Sozialarbeit und Sozialpädagogik.Herausgegeben unter Mitarbeit von K. Grunwald, K. Böllert, G. Flösser und C. Füssenhäuser. 4., völlig neu bearb. Auflage, München 2011.

Günther Gugel: Friedenspädagogik. In: Hans J. Gießmann und Bernhard Rinke: Handbuch Frieden.Wiesbaden.

Günther Gugel: Die Bedeutung der Familie für die Entstehung von Gewalt und Gewaltfreiheit. In: Abitur 2012. Prüfungsaufgaben und Lösungen. Erziehungswissenschaft. Leistungskurs Gymnasium, Gesamtschule Nordrhein-Westfalen 2008-2012. Stark Verlag, Hallbergmoos 2011.

Uli Jäger: Peace Education in the 21th century. Peter Becker Award for Peace and Conflict Studies, Marburg, May 2011. Beitrag für Online-Plattform der Universität Marburg

Uli Jäger: Peace Counts. Die Erfolge der Friedensmacher als friedenspädagogisches Konzept. In: Selig sind, die Frieden bilden. Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der Friedenspädagogik, epd-Dokumentation 49 / 2011.

Nadine Ritzi / Carsten Ress 2011: Mit dem Ball durchs Leben. Globales lernen anhand von Frauenporträts aus der ganzen Welt, Tübingen / Ostfildern (mit Begleit DVD).

Anne Romund/Johannes Küstner/Julia Steffen (Red.): Unterrichtsmaterial Zukunfts-WG, Brot für die Welt/eed/ift, Stuttgart/Bonn/Tübingen, 2011. Onlinematerialien zum Download.

Uli Jäger / Nadine Ritzi 2011: Lernen über Frieden, in: punktlandung. Themen für Bildungsmacher 1/2011, S. 6f.

Nadine Ritzi / Carsten Ress 2011: Fußballerinnen weltweit, Bonn, herausgegeben durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

SIPRI Yearbook 2011. Armaments, Disarmament and international Security. Kurzfassung auf deutsch. Friedrich Ebert Stiftung. Solna und Berlin 2011. (Übersetzung: Bettina Schlüter)

Interviews und zitierte Hintergrundgespräche

Günther Gugel: Interview mit dem Uni-Radio Tübingen zum Thema Gewaltprävention.

Günther Gugel: Gewaltprävention an der Kirchhaldenschule. „Lehrer stehen Schülern in nichts nach“. In: Botnanger Anzeiger, 3.6.2011.

Günther Gugel: Bundeswehr-Schau für Minderjährige nicht geeignet. epd 6.6.2011.

Günther Gugel: Von der Geometrie der Gewaltprävention. Waiblinger Kreiszeitung, 30.5.2011

Günther Gugel: Hintergrundgespräch über Gewaltprävention mit dem Klett-Themendienst.

Günther Gugel: Radiokolleg: Give Peace a Change. ORF-2, Isabelle Engels, 20.12.2011. Interview über Friedenspädagogik.

Günther Gugel zum Bereich Friedenssymbole. In: Süddeutsche Zeitung für Kinder, Dez. 2011: Frieden. Ein Heft über starke Frauen, Sportler und Schimpansen.

Uli Jäger: Krieg ist nie gerecht. Interview, Südwest Presse Ulm, 15.2.2011.

Uli Jäger: Friedenserziehung ist ein lebenslanges Lernen. Interview für Schneller-Magazin. Magazin über christliches Leben im Nahen Osten 1/2011.

Periodika

Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. „Brot für die Welt“. Zwei Ausgaben mit je 12 S., Redaktion Anne Romund / Uli Jäger. Ausgabe 1-2011: Landraub. Ausgabe 2-2011: Migration.

2010

Gugel, Günther: Handbuch Gewaltprävention II. Für die Sekundarstufen und die Arbeit mit Jugendlichen. Tübingen 2010, 736 S.

Gugel, Günther: Handbuch Gewaltprävention II. Für die Sekundarstufen und die Arbeit mit Jugendlichen. Tübingen 2010. Sonderauflage für das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden.

Gugel, Günther: Praxisbox Streitkultur. Konflikteskalation und Konfliktbearbeitung. Mit DVD und Bildkarten. Tübingen 2010.

Gugel, Günther: Praxisbox Werte vermitteln. Grundlagen, Praxisfelder, Materialien. Mit CD-ROM und Bildkarten. Tübingen, 2010.

Gugel, Günther: Praxisbox Medien und Gewalt. Problemfelder und Handlungsmöglichkeiten. Mit DVD und Bildkarten. Tübingen 2010.

Gugel, Günther: Praxisbox Medien und Gewalt. Problemfelder und Handlungsmöglichkeiten. Mit DVD und Bildkarten. Tübingen 2010. Sonderdruck für den Kreisjugendring Rems-Murr e.V.

Gugel, Günther: Entscheidungen im Unterricht 2/2010. Die Schulstunde als Talkshow: Willst du Stress? Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2010, 24 S., DIN A4.

Gugel, Günther: Augen auf beim Spielzeugkauf. Was sie über Gewaltspielzeug und Gewalt in den Medien wissen sollten. Aktualisierte Auflage 2010, 16 S., DIN A5.

Gugel, Günther: Gewaltfrei leben lernen. Informationen für Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen. Aktualisierte Auflage 2010, 16 S., DIN A5.

Jäger, Uli (Red.): Peace Counts on Tour. Zwischenbilanz anlässlich der Verleihung des Peter-Becker-Preises für Friedens- und Konfliktforschung 2009. Tübingen 2010, 76 S. vierfarbig.

Jäger, Uli/ Nadine Heptner: Lernzirkel Südafrika. Globales lernen anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2010. Tübingen/Ostfildern 2010, 64 S., vierfarbig.

Anne Romund/Uli Jäger (Red.): "... suchen, was den Frieden schafft". Gewaltprävention und Friedensarbeit als Herausforderung für kirchliches Entwicklungshandeln. Entwicklungspolitische Konferenz der Kirchen und Werke 2010. Dokumentation der 8. Tagung 29.-30. März 2010 in Altenkirchen Westerwald. Stuttgart 2010, 90 S.

SIPRI Yearbook 2010: Armaments, Disarmament und international Security. Kurzfassung auf deutsch. Solna und Tübingen 2009. (Übersetzung: Anne Romund).

Video-DVDs

DVD-Video: Mit Konflikten leben. Friedrich Glasl über sein Leben und sein Arbeit mit Konflikten. DVD-Video, 138 Minuten. Konzeption und Interview: Günther Gugel, Produktion: wingert-film.

Doppel-DVD-Videos: Eine Kultur des Friedens fördern. Dokumentation des Symposiums aus Anlass des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Dieter Senghaas. 17./18. September 2010, Biberach an der Riss. 320 Min. Produktion: wingert-film.

DVD-Video: Empfang zu Ehren des scheidenden Stiftungsratsvorsitzenden der Deutschen Stiftung Friedensforschung, Prof.Dr. Volker Rittberger. DVD-Video, 110 Minuten. Produktion: wingert-film.

Online-Publikationen

Kinder- und Jugendbücher zu Nationalsozialismus und Neonazismus. Kommentiertes Auswahlverzeichnis von Pia Proske. Dieses Auswahlverzeichnis informiert über 188 Kinder- und Jugendbücher, die den historisch-politischen Unterricht ergänzen und dazu anregen, bei der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Neonazismus auch literarische Werke zu nutzen. Zu jedem Buch gibt es eine Inhaltsangabe. Verlags-, Alters- und Preisangabe sowie Informationen zu Einsatzmöglichkeiten, Verfilmungen und Hörbüchern. Für Lehrkräfte besonders interessant sind Hinweise auf verfügbare didaktische Materialien.

Interviews und zitiere Hintergrundgespräche

Herausforderung Zivilcourage: Auf die Vorbilder kommt es an. Interview mit Günther Gugel auf www.swr.de/contra (6.09.2010).

Günther Gugel zu Zivilcourage. In: Alverde 7/2010, S. 71-72.

SWR 3 Gedanken: Sieben Ratschläge zur Konfliktbewältigung. Sendetext von Freitag, 12. November 2010. Autor: Dr. Peter Kottlorz, Rottenburg, Katholische Kirche.

Stellungnahmen

22.03.2010: Niemals Gewalt: Stellungnahme des Institut für friedenspädagogik Tübingen e.V. angesichts von Missbrauch und Gewalt in pädagogischen Einrichtungen.

24.09.2010: Lernen für den Frieden - im Schatten des Krieges. Stellungnahme anlässlich der Kooperationsvereinbarung zwischen den Kultusministerien der Länder und der Bundeswehr.

12.10.2010: Stuttgart 21: hat Vermittlung eine Chance? Stellungnahme des Instituts für Friedenspädagogik Tübingen e.V. Tübingen, 12. Oktober 2010.

Grundsätze zum friedenspädagogischen Profil evangelischer Fachschulen.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen

Gugel, Günther: Die Bedeutung der Familie für die entstehung von Gewalt und Gewaltfreiheit. In: Abitur 2011. Prüfungsaufgaben und Lösungen. Erziehungswissenschaft. Leistungskurs Gymnasium, Gesamtschule Nordrhein-Westfalen 2007-2010. Stark Verlag, Hallbergmoos 2010.

"Amoklauf. Wer ist schuld? Ein Interview mit dem Friedenspädagogen Günther Gugel". In: 71 RAA-bits Sozialkunde/ Politik, November 2010.

Gugel, Günther: Schwere Gewalt. In: Telecom Behnke: Amoklaarm. Kirkel 2010, S. 6-10.

Jäger, Uli: Afghanistan kontrovers. Themenblätter im Unterricht/ Nr.84. Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn, Oktober 2010.

Jäger, Uli: Zivile Konfliktbearbeitung im Schatten des Krieges. In: Außerschulische Bildung, Ausgabe 2/2010.

Jäger, Uli: Bildungsarbeit und Friedenserziehung in Post-Konfliktgesellschaften. Erschienen in : www.bpb.de

Jäger, Uli: Fair Play for Fair Life. Aktionszeitung zur Fußballweltmeisterschaft 2010. Brot für die Welt, Stuttgart 2010.

Jäger, Uli/ Nadine Ritzi/ Anne Romund 2010: Peace Counts on Tour - Friedenspädagogik in Konfliktregionen, in: Die Friedenswarte, 85:3, S.73-87.

Jäger, Uli/Anne Romund/Günther Gugel (Red.): Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. 3 Ausgaben. Brot für die Welt, Stuttgart 2010.

Rittberger, Volker/Andreas Kruck/ Anne Romund: Grundzüge der Weltpolitik - Theorie und Empirie des Weltregierens, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010.

Dokumentation des Symposiums "Religion und Weltfrieden" der Deutschen Stiftung Friedensforschung vom 20.-23.10.2010 in Osnabrück (Anne Romund, wingert-film).

Mitarbeit an der Themenausgabe "Frieden" von Südzeit. Eine Welt Journal Baden-Württemberg, Juli/ 2010.

Periodika

Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

ift-news 2010/2011. Institut für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. 36 S. DIN A4, vierfarbig.

Publikationsverzeichnis. Tübingen 2010, 36 S., vierfarbig.

2009

Fußball Lernen Global (Hrsg): Themenheft 1: Regel- und Demokratielernen durch Straßenfußball. Stuttgart 2009, 64 S.

Institut für Friedenspädagogik / Schüler helfen Leben (Hrsg.): Frieden auf dem Balkan. Didaktische Materialien, Konfliktanalysen und Projektbeispiele. Tübingen 2009, 26 S., DIN A4.

Jäger, Uli/Nadine Heptner (Red.): Fußball für Frieden und Entwicklung. Essentials für die Entwicklungszusammenarbeit. Tübingen 2009.

Romund, Anne/Günther Gugel: Der Soziale Tag praktisch. Ein Leitfaden für Lehrkräfte, Neumünster/Tübingen: Schüler Helfen Leben/Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2009.

Sipri Yearbook 2009. Armaments, Disarmament and international Security. Kurzfassung auf deutsch. Solna/Tübingen 2009. (Übersetzung: Anne Romund).
CD-ROM / DVD

Video-DVDs
Frieden denken, erforschen und machen - Wegmarken: Prof. Dr. Dieter Senghaas über Friedensforschung und Zivilisierung. 2 DVD-Videos, 65 und 108 Min. Konzeption und Interview: Uli Jäger, Produktion: wingert-film 2009.

Peace Counts on Tour. Auf den Spuren eines internatonalen Friedensprojektes. Produktion: wingert-film. DVD-Video, 16 Min. Tübingen 2009. (Auch in englischer Sprache verfügbar) © 2009, Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit.

CDs
Frieden hören! (Neuauflage): Hrsg.: Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V., Aktion „Brot für die Welt“, Berghof Stiftung für Konfliktforschung. Für Win und Mac.

Konflikte XXL (Neuauflage): Konfliktbearbeitung als Gewaltprävention. 38 Lernräume auf CD-ROM. Für Win und Mac.

DVDs

Legitimation des Weltregierens - Konstanten und Veränderungen von der Antike bis heute. Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt Universität Berlin. Vortrag vom 12.1.2009 im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2009.

Das Weltregieren in der Weltliteratur – Kassandra Rufe in Serie oder: die Ohnmacht der Literatur. Prof. Dr. Jürgen Wertheimer, Universität Tübingen. Vortrag vom 19.1.2009 im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2009.

Wer regiert die Welt in 50 Jahren? Dr. Theo Sommer, DIE ZEIT, Hamburg. Vortrag vom 26.1.2009 im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2009.

Eine Weltrechtsordnung als subsidiäre und föderale Weltrepublik? Prof. Dr. Otfried Höffe, Universität Tübingen. Vortrag vom 2.2.2009 im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2009.

Legitimes Weltregieren durch inklusive, multipartistische Institutionen? Prof. Dr. Volker Rittberger, Universität Tübingen. Vortrag vom 9.2.2009 im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2009.

Podcast-Angebot
Über 30 Podcasts umfasst das Podcast-Angebot des ift. Diese können sowohl über die Internetseite des ift als auch über die Podcast-Börsen (wie z.B. iTunes von Apple) kostenlos heruntergeladen werden.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Uli Jäger: Vorwort. In: Andreas Venzke: Leben für den Frieden. Berühmte Menschen gegen Krieg und Gewalt im Porträt. Würzburg 2009: Arena Verlag, S. 5-6.

Uli Jäger: Friedenspädagogik, wo Krieg herrscht. Anmerkungen zur aktuellen Diskussion. In: Renate Grasse (Red.): Friedenspädagogische Analysen zur Gewalt und aktuelle Handlungsansätze. Tagungsdokumentation. München 2009, S. 55-60.

Uli Jäger: Bildungsarbeit und Friedenserziehung in Post-Konfliktgesellschaften. In: Online-Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.
www.bpb.de

Gewaltprävention bedeutet nichts anderes als Schulentwicklung. Interview mit Günther Gugel in: Junglehrer. Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Junglehrer im BLLV, 6/2009, S. 5.

Aggressionen bei Kindern und gewaltbereiten Jugendlichen. Interview mit Günther Gugel in: Rundbrief der Evang. Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall 2009, S. 12-13.

Ist Kriegsspielzeug harmlos? Blogbeitrag von Günther Gugel bei „Die Gesellschafter. Eine Initiative der Aktion Mensch.“, 23.11.2009

„Guter Wille allein reicht nicht“. Interview mit Günther Gugel über Defizite bei der Gewaltprävention. In: Heilbronner Stimme, 22.9.2009.

„Schweigen ist Mittäterschaft“. Interview mit Günther Gugel über Zivilcourage. In: taz, 19.7.2009.

Günther Gugel: „Peace Counts“. Konstruktiver Journalismus und friedenspädagogische Lernmodelle. In: Kranich. Zeitung des Salzburger Friedensbüros. Herbst 2009, S. 8/9.

Zitierte Hintergrundgespräche
Günther Gugel mit der Stuttgarter Zeitung über Jugendkriminalität. Erschienen 19.10.2009 (Rohe Gewalt. Die Jugendkriminalität in Deutschland sinkt, doch die Täter werden immer brutaler).

Günther Gugel mit der Süddeutschen Zeitung über Zivilcourage. Erschienen am 15.5.2009 („Entschuldigung, Ihr Slip ist zu sehen“).

Günther Gugel mit der Süddeutschen Zeitung über Kriegsspielzeug. Erschienen in: Süddeutsche Zeitung Magazin, Nr. 14, 3.4.2009, S. 6.-14 („An der Spielzeugfront“).

Günther Gugel ZDF-heute online: 14.09.2009: Zivilcourage kann man lernen.

Periodika
Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

ift-news 1/2009. Institut für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. 36 S. DIN A4, vierfarbig.

Publikationsverzeichnis. Tübingen 2009, 36 S., vierfarbig.

2008

Uli Jäger: Fußball für Entwicklung. Wie durch Sport Globales Lernen, Fair Play und friedliches Zusammenleben gefördert werden kann. Herausgegeben von KICKFAIR e.V. und Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2008, 160 S.

Günther Gugel: Handbuch Gewaltprävention. Für die Grundschule und die Arbeit mit Kindern. Grundlagen - Lernfelder - Handlungsmöglichkeiten. Tübingen 2008, 536 Seiten, 16 x 24 cm, vierfarbig, gebunden.

Günther Gugel: Vertretungsstunden mit Pfiff. Anregungen für einen handlungsorientierten Unterricht zum Themenbereich Eine Welt in den Sekundarstufen. 7. aktualisierte Auflage 2008, 144 Seiten, broschiert.

Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. / Schüler Helfen Leben (Hrsg.): Kinder machen Frieden. Materialien zum Sozialen Tag für die Grundschule. Tübingen 2008, 24 S., DIN A4, vierfarbig.

DVDs
Frieden fängt mit Kindern an. Anne Frommann über Friedenspädagogik als Lebensthema. Konzeption und Interview: Günther Gugel, Musik: Kai Arend, www.mabon.de, DVD-Video, 68 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2008.

Im Geiste der Menschlichkeit. Horst-Eberhard Richter. Über die seelische Krankheit Friedlosigkeit und seine gelebte Verantwortung für den Frieden. Konzeption und Interview: Günther Gugel, Sprecherin: Katja Abt, DVD-Video, 120 Min., Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2008.

Ein Leben gegen Gewalt - Reiner Steinweg über seinen Weg zu Friedensforschung. Konzeption und Interview: Günther Gugel, DVD-Video, 111 Min., Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2008.

Fußball, Fair Play und Friedensförderung. Redaktion: Günther Gugel, Uli Jäger; Interviews: Günther Gugel; Produktion: wingert-film. Die Erstellung dieser DVD wurde gefördert von der GTZ, Sektorvorhaben Bildung und Konfliktbearbeitung. DVD-Video, 120 Min., Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. 2008

Wer regiert die Welt und mit welchem Recht? Prof. Dr. Michael Zürn, Theodor Eschenburg Vorlesung 2008 an der Universität Tübingen. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 60 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Bush, Putin, Hu & Co: Weltregieren durch Großmächte. Allmachtsphantasien oder faktische Ohnmacht? Prof. Dr. Hanns W. Maull, 27.10.2008. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 54 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Geld regiert die Welt, oder: Wer steuert die Globalisierung? Prof. Dr. Susanne Lütz, 03.11.2008. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. DVD-Video, 55 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Bürokratien: Die wahren Herren der Weltpolitik? Prof. Dr. Wolfgang Seibel, 10.11.2008 Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 64 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Weltherrschaft des Rechts? Reichweite und Grenzen. Prof. Dr. Bernhard Zangl, 17.11.2008. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 63 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Die Welt ist weiblich - und doch von Männern regiert. Prof. Dr. Gabriele Abels, 1.12.2008. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 66 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Weltpolitik und Weltkonzerne - Reichweite und Grenzen von Unternehmensverantwortlichkeit. Prof. Dr. Hartwig Hummel, 8.12.2008. ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 57 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Nichtregierungsorganisationen sind immer dabei - mit oder zu Recht? Prof. Dr.Helmut K. Anheier 15.12.2008. Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 57 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Legitimation des Weltregierens - Konstanten und Veränderungen von der Antike bis heute. Prof. Dr. Herfried Münkler, 12.1.2009 Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 57 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Wer regiert die Welt in 50 Jahren? Dr. Theo Sommer, 26.1.2009 Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 58 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Eine Weltrechtsordnung als subsidiäre, föderale Weltrepublik? Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Otfried Höffe, 2.2.2009 Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 44 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Legitimes Weltregieren durch inklusive, multipartistische Institutionen? Prof. Volker Rittberger, Ph.D., 9.2.2009 Ein Vortrag im Rahmen des Studium Generale an der Universität Tübingen im WS 2008/09. Video-DVD, 63 Min. Produktion: wingert-film. Institut für Friedenspädagogik e.V. 2008

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Uli Jäger: Friedenspädagogik in Konflikt- und Kriegsregionen. Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung. In: Grasse Renate / Nolte, Wilhelm / Schlotter, Peter (Hrsg): Berliner Friedenspolitik? Militärische Transformation – zivile Impulse – europäische Einbindung. AFK Friedensschriften, Band 34. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2008.

Periodika
Publikationsverzeichnis. Tübingen 2008, 33 S., DIN A5, vierfarbig.

Aktionszeitung 2008: Fair Play for Fair Life. Konzeption und Redaktion: Uli Jäger, Institut für Friedenspädagogik. Hrsg: "Brot für die Welt". Mit Beiträgen von bekannter Sportlerinnen und Sportler. Berliner Format. 16 S.

Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

2007

Günther Gugel / Uli Jäger: Frieden gemeinsam üben. Didaktische Materialien für Friedenserziehung und Globales Lernen in der Schule. Tschechische Version. Tübingen 2007, 147 S., DIN A4, zweifarbig.

Stockholm International Peace Research Institute SIPRI YEARBOOK 2007. Armaments, Disarmament and International Security. Kurzfassung auf Deutsch. Stockholm 2007, 40 S., DIN A6.

Ana Mijic: Kinder, Gewalt und Medien. Ein Thema für die Entwicklungszusammenarbeit: Betrachtungen zu einem aktuellen Problemfeld. Tübingen 2007, 35 Seiten.

Günther Gugel / Uli Jäger: Frieden gemeinsam üben. Didaktische Materialien für Friedenserziehung und Globales Lernen in der Schule. Tübingen 2007, 144 S., DIN A4.

Uli Jäger: Schulen entdecken die Welt. Anregungen für Unterricht und Projekttage – Erfahrungen des Projektes „WM Schulen – Fair Play for Fair Life“. Unter Mitarbeit von Regina Seitz. Streetfootballworld / Stiftung Jugendfußball, Aktion „Brot für die Welt“, Brandenburgische Sportjugend und Institut für Friedenspädagogik Tübingen e. V. (Hrsg.), Tübingen 2007.

Peace Counts. Die Erfolge der Friedensmacher. Katalog zur Ausstellung, Redaktion: Günther Gugel. Institut für Friedenspädagogik (Hrsg.). Tübingen 2007, 76 S, DIN A 4. Fotos: Uli Reinhard, Zeitenspiegel; Frieder Blickle, bilderberg; Paul Hahn, laif. Gefördert von der Robert Bosch Stiftung und der Berghof Stiftung für Konfliktforschung.

Pädagogisches Begleitprogramm. Peace Counts. Lernen, wie man Frieden macht. Redaktion: Günther Gugel. Institut für Friedenspädagogik (Hrsg.). Tübingen 2007, 44 S, DIN A 4.

Lernen mit Peace Counts. Lernmodelle und Materialien zum pädagogischen Umgang mit Projekten und Themen von Peace Counts. Tübingen 2007, 40 S., DIN A4, zweifarbig.

Uli Jäger, Ana Mijic, Tilman Wörtz: Peace Counts on Tour: Peace Education in Conflict Regions, Institute for Peace Education Tübingen (ift) und Peace Counts project (Hrsg)., Tübingen 2007, 24 S. Übersetzung ins Englisch: Monica Davis, Fotos: Paul Hahn, Uli Jäger, Sujeewa De Silva.

CD-ROMs und DVDs
"Peace Counts - Success Stories from Peacebuilders Worldwide" (English) 2007 - The Best Reports. Herausgeber: Institut für Friedenspädagogik, Peace Counts foundation.

Lernen, wie man Frieden macht. Das Pädagogische Begleitprogramm zur Ausstellung Peace Counts. Institut für Friedenspädagogik e.V. DVD-Video. 2007, 12 min.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Uli Jäger: „Fußball zwischen Ersatzkrieg und Völkerverständigung – eine friedenspädagogische Betrachtung“. In: „Informationen zur Deutschdidaktik (ide). Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule“ (Heft 4 / 2007).

Periodika
Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

Rundbrief. Institut für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. Zwei Ausgaben.

2006

Günther Gugel: Gewalt und Gewaltprävention. Grundfragen, Grundlagen, Ansätze und Handlungsfelder von Gewaltprävention und ihre Bedeutung für Entwicklungszusammenarbeit. Unter Mitarbeit von Ana Mijic. Tübingen 2006, 371 S.

Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. (Hrsg.): Promote Peace Education. Viele Stimmen für den Frieden. Tübingen 2006, 108 S., 21 x 13,8 cm.

KICK FORWARD / Institut für Friedenspädagogik Tübingen e. V. (Hrsg.): Sport und internationale Lernpartnerschaften Tübingen 2006, 16 S., DIN A 4, vierfarbig.

KICK FORWARD / Institut für Friedenspädagogik Tübingen e. V. (Hrsg.): Straßenfußball für Toleranz. Handreichung für Jugendarbeit, Schule und Verein. Tübingen 2006, 20 S., DIN A 4, vierfarbig.

Uli Jäger / Ana Mijic (Red.): Schüler Helfen Leben / Institut für Friedenspädagogik Tübingen e. V. (Hrsg.): Frieden für den Balkan. Didaktische Materialien, Konfliktanalysen und Projektbeispiele. Tübingen 2006, 25 S., DIN A 4.

Stockholm International Peace Research Institute SIPRI YEARBOOK 2006. Armaments, Disarmament and International Security. Kurzfassung auf Deutsch. Stockholm 2006, 32 S., DIN A6.

Günther Gugel/Uli Jäger: Streitkultur. Konflikteskalation und Konfliktbearbeitung. Eine Bilderbox. 3 Plakate (DIN A1, vierfarbig), 25 Bilder (DIN A4, vierfarbig), Anleitung zum Einsatz, in einer Faltmappe. Illustrationen der Plakate und Karten: Burkard Pfeifroth, Reutlingen.

„Streitkultur“, „Konfliktlösung“, „Versöhnung“. 3 Plakate DIN A1, vierfarbig. Zeichnungen Burkhard Pfeifroth. Russische Version.

Posterausstellung: 30 Jahre Institut für Friedenspädagogik. 9 Poster, DIN A1.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Günther Gugel: Zum Verständnis von Gewalt. In: Werner Haußmann/Hansjörg Biener/Klaus Hock/Reinhold Mokrosch (Hrsg.): Handbuch Friedenserziehung. Gütersloh 2006, S. 247-254.

Günther Gugel: Mobbing am Arbeitsplatz. Fakten (Teil 1). In: perspektive mediation 2006/3, S. 167-168.

Günther Gugel: Mobbing am Arbeitsplatz. Handlungsstrategien und Erfahrungen (Teil 2). In: perspektive mediation 2006/4, S. 222-224.

Günther Gugel: Methoden-Manual „Neues Lernen“. Tausend Vorschläge für die Schulpraxis. Neu ausgestattete Sonderausgabe 2006. Beltz-Verlag, Weinheim und Basel 2006, 224 S.

Uli Jäger: Friedenspädagogik - Grundlagen, Herausforderungen und Chancen einer Erziehung zum Frieden. In: Peter Imbusch / Ralf Zoll (Hrsg.): Friedens-und Konfliktforschung. Eine Einführung. 4. überarbeitete Auflage. Wiesbaden 2006, S. 537-557.

Uli Jäger: Gewalt muss nicht sein – Erfahrungen und Projekte für die Friedenserziehung mit Kindern und Jugendlichen. In: Hans-Peter Färber u.a. (Hrsg.): Vom Abenteuer erwachsen zu werden. Soziale Kompetenzen erwerben, erweitern, stärken. Tübingen 2006, S. 235-245.

Uli Jäger: Fair Play for Fair Life 2006. Aktionszeitung. Aktion „Brot für die Welt“, Stuttgart 2006. Berliner Format, 16 S.

Uli Jäger: Sport als Beitrag zu Gewaltprävention und Versöhnung? In: Sport entwickelt. Dokumentation der Fachtagung am 4. Mai 2006, veranstaltet vom Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen und vom Deutschen Olympischen Sportbund. Bonn 2006, S. 7-9.

Uli Jäger: Sport und (Welt-)Politik. Themenblätter im Unterricht. Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 2006.

Uli Jäger: Gewinnen statt hassen. Fußball als Beitrag zu Gewaltprävention und Versöhnung. In: Inkota-Brief. Zeitschrift zum Nord-Süd-Konflikt und zur konziliaren Bewegung, S. 17-19.

Uli Jäger: Straßenfußball, Fair Play und globales Lernen. In: Der Bürger im Staat. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Heft 1 / 2006, S. 63-70. Sipri/ift: Sipri Yearbook 2006. Armaments, Disarmaments and International Security. Kurzfassung auf Deutsch. Stockholm/Tübingen 2006, 32 S.

Periodika
Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

Rundbrief. Institut für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. Zwei Ausgaben.

Publikationsverzeichnis. Tübingen 2006, 28 S., vierfarbig.

2005

Günther Gugel: Konfliktgeschichten. Konflikte wahrnehmen, aufgreifen, eingreifen. Eine Bilderbox. 1 Plakat (DIN A1, vierfarbig), 32 Fotos (DIN A4, s/w), Anleitung zum Einsatz, in einer Faltmappe. Fotos: Jan Roeder, Gauting.

Günther Gugel: Kriegsdienstverweigerung. Tübingen / Berlin 2005. Sonderausgabe für die DGB-Jugend und ver.di. (Auflage 7.000 Ex.).

Uli Jäger: Plakatserie „Fair-Play?“, „Fair-Play!“ mit didaktischem Begleitheft. Stuttgart / Tübingen 2005.

Uli Jäger: Fair Play for Fair Life. Leitfaden für die WM Schulen. Tübingen 2005.

CD-ROMs
Günther Gugel / Uli Jäger / Christoph Lang: „Peace Counts 2005 - die besten Reportagen“. CD-ROM. Hrsg.: Institut für Friedenspädagogik Tübigen e.V., Peace Counts project. Tübingen 2005.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen

Günther Gugel: Krieg in Bildschirmmedien. Didaktische Zugänge für die Bildung Jugendlicher. In: Christian Büttner / Joachim von Gottberg / Magdalena Kladzinski (Hrsg.): Krieg in Bildschirmmedien. Kopaed, München 2005.

Günther Gugel: Konflikte im Sozialen Umfeld. In: Robert Feil / Wolfgang Hesse (Hrsg.): Miteinander leben. Unterrichtsmaterial für Orienteirungs-und Sprachkurse. München 2006, S. 97-113.

Uli Jäger: Lernziel Frieden: Ansätze und Erfahrungen. In: Ecole et Vie. Bulletin syndical, pédagogique et culturel. Luxembourg 2005.

Uli Jäger: Sport und (Welt-) Politik. Themenblätter im Unterricht. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2005

Periodika

Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). Drei Ausgaben mit je 12 S.

Rundbrief. Verein für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. Zwei Ausgaben.

2004

Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. (Hrsg.): Friedensgutachten 2004 – didaktisch. Bearbeitet von Günther Gugel und Uli Jäger. In Zusammenarbeit mit den Herausgebern des Friedensgutachtens 2004. Tübingen 2004, 24 S., DIN A4, vierfarbig.

Günther Gugel / Uli Jäger: Promote Peace Eduation around the World. Tübingen 2004.

Gerd Meyer / Ulrich Dovermann / Siegfried Frech / Günther Gugel (Hrsg.): Zivilcourage lernen. Analysen - Modelle - Arbeitshilfen. Tübingen 2004, 448 S., DIN A4. Dem Band liegt die CD-ROM „Konflikte XXL" bei.

Günther Gugel / Uli Jäger: Essentials der Friedenspädagogik im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit. Arbeitspapier von InWEnt und IFT, Tübingen. Überarbeitete und erweiterte Fassung 4/2004.

CD-ROMs
„Peace Counts. Die Erfolge der Friedensmacher". In Kooperation mit „Peace Counts foundation". Für Win und Mac. Tübingen 2004.

„X-Krisen. Gewaltprävention, Krisensituationen, Amokläufe." Für Win und Mac. Tübingen 2004.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Günther Gugel: Leitgedanken für die Beratung. In: Karin Iten u.a.: Konflikte. Konflktlösungen. Sekundarstufe I. Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer. Schulveralg blmv AG, Bern.

Uli Jäger: (Red.): Aktionszeitung 2004. Fair Play for Fair Life. Hrsg.: Brot für die Welt, Nationales Olympisches Komitee für Deutschland, Deutsche UNESCO-Kommission.

Günther Gugel / Uli Jäger: Gut leben statt viel haben. Öko-und Eine-Welt-Bilanzen für die Schule. Herausgegeben von der Hauptgeschäftsstelle des Diakonischen WErkes der EKD für die Aktion Brot für die Welt. 3. aktualisierte Auflage, Stuttgart 2004, 68 S., DIN A4.

Günther Gugel / Uli Jäger: Was heißt hier Demokratie? Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 2004.

Günther Gugel / Uli Jäger: Friedensbedrohungen. In: Unterrichtspraxis, Heft 6/2004.

Günther Gugel: Soziale Konflikte. In: i_punkt. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Stuttgart 2004.

Uli Jäger: Pocket Global. Globalisierung in Stichworten. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2004.

Periodika
Global Lernen. Service für Lehrerinnen und Lehrer. (Gemeinsam mit „Brot für die Welt“). 2 Ausgaben mit je 12 S.

Rundbrief. Verein für Friedenspädagogik an Mitglieder und Förderer. 2 Ausgaben.

2003

Günther Gugel: Vertretungsstunden mit Pfiff. Anregungen für einen handlungsorientierten Unterricht zum Themenbereich EINE WELT in den Sekundarstufen. 6. aktualisierte Auflage, Tübingen 2003.

Günther Gugel: Kriegsdienstverweigerung. erweiterte und aktualisierte Aufl. Tübingen 2003, 24 S.

Günther Gugel: Kriegsangst bei Kindern, Broschüre, Tübingen 2003, 16 S.

Günther Gugel: Wir werden nicht weichen. Erfahrungen mit Gewaltfreiheit. 3. Aufl. Tübingen 2003.

Günther Gugel / Uli Jäger: Essentials der Friedenspädagogik im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit. Arbeitspapier von InWEnt und IFT, Tübingen 12/2003.

CD-ROMs
„Frieden hören!" Annäherungen an den Frieden über klassische Musik. Dieter Senghaas, Tübingen 2003

Basic Needs: Eine faire Chance für alle. CD-ROM für Win und Mac. Herausgegeben von „Brot für die Welt“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. Stuttgart / Tübingen 2003

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Günther Gugel: Nationale Symbole. Themenblätter im Unterricht 2003_29. Bundeszentrale für politiche Bildung, Bonn.

Günther Gugel: Methodenmanual II. Neues Lernen. aktualisierte Auflage, Beltz Verlag, Weinheim und Basel 2003.

Günther Gugel: Krieg als Unterrichtsthema. In: Die Unterrichtspraxis 1/2003

Günther Gugel: Friedenspädagogik: Ein langfristiges Projekt. In: bildung & wissenschaft Januar 2003, S. 8-12

Günther Gugel: Reden Sie mit Ihren Kindern. Über den Umgang mit der Angst der Kinder. In: Hessische Allgemeine, 19.3.2003, S. 2.

Günther Gugel / Uli Jäger: Friedenspädagogik nach dem Irak-Krieg: Kontinuität und neue Ansätze. In: kursiv. Journal für politische Bildung, 4/2003, S. 24-29.

Uli Jäger: Streitkultur in der Konfirmandengruppe? Anregungen für die ersten Schritte. In: anknüpfen, Heft 7/2003, S. 36-38

2002

Günther Gugel: Politische Bildungsarbeit praktisch. Seminarmodelle und Materialien zu den Themenbereichen Fremdenfeindlichkeit, Zukunftsfähigkeit, Neue Medien, Konfliktbearbeitung. Tübingen 2002, 188 S., DIN A4.

Günther Gugel: Gewaltfrei leben lernen. Was Sie über die Ursachen von Gewalt wissen sollten. Informationen für Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen. aktualisierte Auflage, Tübingen 2002., 16 S.

Uli Jäger: Friedensstrategien. Einblicke in die Welt ziviler Konfliktbearbeitung. Eine Bilderbox. 2 Plakate (vierfarbig) und 32 Fotokarten DIN A4 (vierfarbig), Begleitheft zum Einsatz, in einer Faltmappe.

Sonderdrucke, Sonderauflagen
„Kriegsdienstverweigerung": Für die Gewerkschaft „Ver.di, Abt. Jugend" wurde die Broschüre „Kriegsdienstverweigerung" erweitert, aktualisiert und als Sonderdruck veröffentlicht. Tübingen / Berlin 2002, 24 S.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Zivil (Hrsg.): Die Kunst des Friedens. Gewalt-Kritik und Friedens-Zeichen in der Bildenden Kunst. Bearbeitet von Günther Gugel, Uli Jäger, Werner Schulz, Harald Wagner. Kreuz Verlag, Stuttgart 2002, 126 S.

Günther Gugel: Mobbing. Themenblätter im Unterricht, Nr. 16/2002. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2002.

Erhard Friedrich Verlag (Hrsg.): Lernende Schule. Für die Praxis pädagogischer Schulentwicklung. Seelze, Heft 17/2002: Naher Krieg - Ferner Frieden. (Gestaltung des kompletten Themenheftes)

Misereor (Hrsg.): Werkstätten für den Frieden. Impulse für Gruppen und Gemeinde. Aachen 2002. (Mitarbeit, Übernahme von Texten aus Publikationen des Instituts)

Aufsätze
Günther Gugel: Konstruktive Konfliktbearbeitung in der Schule. In: Gerhard W. Schnaitmann (Hrsg.): Konfliktmanagement in der Schule. Praxis Schule & Innovation. Schroedel Verlag, Hannover 2002, S. 47 - 60.

Günther Gugel: Bildungsserver – Anmerkungen zu einem neuen Bildungsangebot. In: Eugen Baacke / Siegfried Frech / Gisela Ruprecht (Hrsg.): Virtuelle (Lern)Welten. Herausforderung für die politische Bildung. Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts 2002, S. 238-253.

Günther Gugel / Uli Jäger: Globales Lernen. In: Sekretariat der Kultusministerkonferenz – Pädagogischer Austauschdienst (Hrsg.): GAPP Magazin. German American Partnership Program. Bonn, September 2002, S. 1-2.

CD-ROMs
Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V: (Hrsg.): Max. Prosoziales Verhalten in Konfliktsituationen. Ein interaktives Szenario. Für Win und Mac.Tübingen 2002.

Günther Gugel / Uli Jäger / Christoph Lang: Konflikte XXL / Konflikte XXL_Global. Konstruktive Konfliktbearbeitung als Gewaltlprävention. 2 CD-ROMs im Doppelpack. Für Win und Mac. Bundeszentrale für politische Bildung / Institut für Friedenspädagogik, Bonn / Tübingen 2002.

2001

Günther Gugel: Vertretungsstunden mit Pfiff. Anregungen für einen handlungsorientierten Unterricht zum Themenbereich EINE WELT in den Sekundarstufen. 5. neubearbeitete Auflage, Tübingen 2001.

Günther Gugel: Kriegsangst bei Kindern. Wie Sie mit der Angst Ihrer Kinder vor Krieg umgehen können. Informationen für Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen. 16 S., DIN A5, Tübingen 2001.

Günther Gugel: Konfliktgeschichten. Konflikte wahrnehmen, beurteilen, bearbeiten. Eine Bilderbox. 1 Plakat (DIN A1, vierfarbig), 32 Fotos (DIN A4, s/w), Anleitung zum Einsatz, in einer Faltmappe. Fotos, Jan Roeder, Gauting. Tübingen 2001

Sonderdrucke, Sonderauflagen
„Kriegsdienstverweigerung": Für die Gewerkschaft „Ver.di, Abt. Jugend" wurde die Broschüre „Kriegsdienstverweigerung" aktualisiert und als Sonderdruck veröffentlicht.

Für den „Sparkassen Schulservice" des Deutschen Sparkassen Verlags wurde eine Sonderauflage der Plakatserie „Streitkultur" erstellt.

Die Bundeszentrale für politische Bildung kaufte eine Sonderauflage der Bilderbox „Konfliktgeschichten" an.

Mehrere Sonderdrucke wurden auch für die Broschüren „Gewaltfrei Leben Lernen" und „Augen auf beim Spielzeugkauf" erstellt.

Veröffentlichungen bei anderen Verlagen
Günther Gugel / Uli Jäger: Internationale Politik. Sozialwissenschaftliche Stiden für den Sekundarbereich II. Schroedel Verlag, Hannover 2001, 208 S.

Günther Gugel: Zivilcourage. Eingreifen statt zuschlagen! Themenblätter für den Unterricht Nr. 8/2001. Bundeszentrale für politische Bildung.

Günther Gugel: Lernen mit CD-ROM in der politischen Bildungsarbeit. Überlegungen am Beispiel der CD-ROM „Global Lernen". In: Franz Kiefer / Georg Weißeno (Hrsg.): Politikunterricht im Informationszeitalter. Bonn 2001, S. 245-258.

Uli Jäger: Krieg oder Frieden? Konfliktanalyse und -bearbeitung. Themenblätter für den Unterricht. Nr. 12/2001. Bundeszentrale für politische Bildung.

Uli Jäger: Balljungs. Arbeitshilfe zum gleichnamigen Film. EZEF-Arbeitshilfe 2001.

Günther Gugel / Uli Jäger: Internationale Politik. Sozialwissenschaftliche Studien für den Sekundarbereich II. Schroedel Verlag, Hannover 2001, 208 S.

Lernende Schule. Für die Praxis pädagogischer Schulentwicklung. Heft 17/2002: Naher Krieg - ferner Frieden.

Audio-Visuelle Medien
Günther Gugel / Uli Jäger / Christoph Lang: Konflikte XXL. Konfliktbearbeitung als Gewaltprävention. 1. Auflage 2002. Herausgeber: Verein für Friedenspädagogik, Bundeszentrale für politische Bildung, Aktion „Brot für die Welt". Für Win und Mac.

Uli Jäger / Günther Gugel / Christoph Lang: Konflikte XXL_GLOBAL. Konfliktbearbeitung als Gewaltprävention. 1. Auflage 2002. Herausgeber: Verein für Friedenspädagogik, Aktion„Brot für die Welt". Für Win und Mac.

Günther Gugel, Uli Jäger: CD-ROM „Global Lernen". Lernen in Zeiten der Globalisierung. Update 2001. Vertrieb über die Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn und den Verein für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

2000

Günther Gugel / Uli Jäger: Streitkultur. Eine Bilderbox. 3 Plakate, 25 Bildkarten DIN A4 und eine didaktische Anleitung in einer Faltbox. (Illustrationen: Burkhard Pfeifroth).Tübingen 2000.

Günther Gugel: Kriegsdienstverweigerung. Aktualisierte Sonderausgaben für DGB-Bundesvorstand Abt. Jugend und Jugend der Deutsche Postgewerkschaft. Tübingen 2000, 16 S.

Günther Gugel: Gewaltfrei leben lernen. Was Sie über die Ursachen von Gewalt und Möglichkeiten des Umgangs damit wissen sollten. Aktualisierte Auflage, Tübingen, 2000. 16 S., DIN A5.

Plakat: „Konfliktbearbeitung" , DIN A1, vierfarbig, Illustration: Burkardt Pfeifroh

Plakat: „Versöhung", DIN A1, vierfarbig, Illustration: Burkardt Pfeifroth

Aufsätze
Günther Gugel: Konstruktive Konfliktbearbeitung. In: Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Raus aus Gewalt-Kreisläufen!. Präventions-und Intervbentionskonzepte. Stuttgart 2000, S. 124-140.

Günther Gugel: ... sich Konflikten stellen. Konflikt als Chance? In: Krieg oder Frieden - Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens. Katalog der Burgenländischen Landesausstellung 2000. Eisenstadt 2000, S. 74-93.

Günther Gugel: Blitzlich, Brainistorming, Foto- und bildbeschreibung, Hearing, Moderation, Partnerinterview, Schneeballverfahren, Stimmungsbarometer. In: Georg Weißeno: Lexikon der politischen Bildung. Band 3: Methoden und Arbeitstechniken. Schwalbach 2000.

Günther Gugel: 10 Methoden für die Friedenserziehung in der Grundschule. In: erziehen - unterrichten, Heft 2/2000.

Uli Jäger: Friedenspädagogik im neuen Jahrtausend: Erwartungen, Ansätze, Erfahrungen. In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, Ausgabe 2/2000.

Uli Jäger: Teamgeist gegen Trauma. Sport und internationale Zivilgesellschaft. In: Zeitschrift für Kulturaustausch, Ausgabe 1 / 2000.

Uli Jäger: ... Krisen in der Welt. Globale Konflikte zivil bewältigen. In: Krieg oder Frieden - Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens. Katalog der Burgenländischen Landesausstellung 2000. Eisenstadt 2000, S. 94-105.

Uli Jäger: Frieden läßt sich lernen. In: Junge Kirche, Ausgabe 5 / 2000.

Uli Jäger: Ökumenische Dekade „Überwindung von Gewalt. In: Pro Oekumene, Informationsdienst, Ausgabe 1 / 2000.

Uli Jäger: Erfahrungen und Perspektiven im Umgang mit Gewalt, in: Für Arbeit und Besinnung. Zeitschrift für die Evangelische Landeskirche in Württemberg, Ausgabe 6 / 2000.

1999

Günther Gugel / Uli Jäger: Global Handeln für Frieden und Entwicklung. Voraussetzungen, Ansätze, Beispiele. Tübingen 1999.

Günther Gugel / Uli Jäger: Welt-Sichten. Die Vielfalt des Globalen Lernens, Tübingen 1999.

Günther Gugel: Politicko obrazovanje u praksi. Metode i radni materijal. Biblioteka „Skola bez nasilja". Pancevo, 1999. (Serbische Sonderausgabe der Friedensbewegung Pancevo des Bandes „Praxis politischer Bildungsarbeit".)

„Ich denke immer an diesen blöden Krieg". _Was Sie über die Angst Ihrer Kinder vor Krieg und die Wirkung von Kriegs- und Gewaltdarstellungen wissen sollten._Neubearbeitete Auflage, Tübingen 1999, 16 S.

Günther Gugel / Christian Hörburger u.a.: Who is Who: Leitfaden für Informationen zur Zweidrittelwelt in Baden-Württemberg. Tübingen 1999.

Kriegsdienstverweigerung Informationen für Ungediente, Bundeswehrsoldaten und Reservisten. Aktualisierte Ausgabe Tübingen 1999, 16 S., A 5.

Audio-Visuelle Medien
CD-ROM: Umwelt und Entwicklung 2000. 40 Server auf 2 CD-ROMs. Konzeption: Günther Gugel, Rolf Schulz in Kooperation mit dem Studio für Mediendesign Christoph Lang. (Erstellt für das Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest)

1998

Günther Gugel: Methoden Manual II: „Neues Lernen". Tausend neue Praxisvorschläge für Schule und Lehrerbildung. Beltz-Verlag, Weinheim/Basel 1998.

Uli Jäger: Zum Beispiel Fußball. Lamuv-Verlag, Göttingen 1998.

Uli Jäger: Steilpaß für Fair-Life. Aktions-Zeitung zur Fußball-WM ´98. Brot für die Welt, Stuttgart 1998.

Günther Gugel: Augen auf beim Spielzeugkauf. Was Sie über Gewaltspielzeug und Gewalt in Medien wissen sollten. Neubearbeitete Auflage, Tübingen 1998, 16 S.

Plakat: „Elternspiele", DIN A2 (Illustrationen: Burkardt Pfeifroth)

Audio-Visuelle Medien
Günther Gugel, Uli Jäger, Christian Hörburger: CD-ROM „Global Lernen". Lernen in Zeiten der Globalisierung. Vertrieb über die Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn und den Verlag Klett-Perthes, Gotha

CD-ROM: Umwelt und Entwicklung. 23 Server auf CD-ROM. Konzeption: Günther Gugel in Kooperation mit dem Studio für Mediendesign Christoph Lang. (Erstellt für das Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest)

Video: „Treffpunk(t) Holzmarkt" 25 Min, VHS, (Christian Hörburger)

Video (Arbeitskopie): Die Menschenrechtsfrage in der deutschen Aussenpolitik am Beispiel China. 30 Min, VHS (Christian Hörburger)

Video (Arbeitskopie): Global Handeln. Ansätze und Erfahrungen von NGOs. 30 Min., VHS (Uli Jäger, Christian Hörburger)

1997

Landesinstitut für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrheini-Westfalen (Hrsg.): Die Zukunft denken die Gegenwart gestalten. Handbuch für Schule, Unterricht und Lehrerbildung zur Studie„ Zukunftsfähiges Deutschland". Beltz-Verlag, Weinheim 1997. Wissenchaftliche Gesamtkonzeption und Realisation: Christian Hörburger, Günther Gugel, Uli Jäger.

Günther Gugel / Thomas M. Rother: Internet & Co. Netzwerke, Mailboxen, Datenbanken für Bildung, Frieden, Umwelt und Entwicklung. Ein Netzwerk- und Datenbankführer. Tübingen 1997.

Uli Jäger / Evi Schwarz: Leben in Zeiten der Globalisierung. Neun Biographien von Jugendlichen aus aller Welt. Mit Hinweisen für den Unterricht. Brot für die Welt, Stuttgart 1997.

Uli Jäger: Warne Deine Freunde. Unterrichtsmaterialien zum Thema „Landminen". Verein für Friedenspädagogik / Brot für die Welt, Stuttgart 1997.

Plakat „Streitkultur", DIN A1, vierfarbig, Illustration: Burkardt Pfiefroth

Audiovisuelle Medien
Start des Internet-Angebotes des Vereins für Friedenspädagogik:
www.friedenspaedagogik.de
www.global-lernen.de

1996

Günther Gugel: Wir werden nicht weichen. Erfahrungen mit Gewaltfreiheit. Eine praxisorientierte Einführung. Tübingen 1996.

Günther Gugel / Uli Jäger: Gut Leben statt viel Haben. Öko- und Eine-Welt-Bilanzen für die Schule. Brot für die Welt, Stuttgart 1996.

Uli Jäger: Soft Power. Wege ziviler Konfliktbearbeitung. Ein Lern- und Arbeitsbuch für die Bildungsarbeit und den Unterricht. Tübingen 1996.

Uli Jäger: Zivile Konfliktbearbeitung in der Einen Welt. Sonderdruck von „Soft Power" für das Landesinstitut für Schule und Weiterbildung. Soest 1996.

Uli Jäger (gemeinsam mit Hanne-Margret Birckenbach und Christian Wellmann): Jahrbuch Frieden 1997. Konflikte, Abrüstung, Friedensarbeit. München 1997, Verlag C.H. Beck, München 1996.

Christian Hörburger: Krieg im Fernsehen. Didaktische Materialien und Analysen für die Medienerziehung. Tübingen 1996 (mit Videokassette).

Berghof Stiftung für Konfliktforschung (Hrsg.): 25 Jahre Berghof Stiftung für Konfliktforschung. Dokumentation zum Gründungsjubiläum. Berlin / Tübingen 1996.

1995

Günther Gugel: Vertretungsstunden mit Pfiff. Anregungen für einen handlungsorientierten Unterricht zum Themenbereich EINE WELT in den Sekundarstufen. Tübingen 1996.

Günther Gugel / Hanne-M. Birckenbach: Lesen Was sonst! Was Sie dennoch über die Darstellung von Gewalt in Kinder- und Jugendbüchern wissen sollten. Tübingen 1995.

Uli Jäger: Erziehung für das Militär? Erziehung für den Frieden! Eine Handreichung für den Unterricht zur Auseinandersetzung mit der vormilitärischen Erziehung in der DDR. Potsdam 1995.

Uli Jäger: Mut zum Engagement. Anstöße (nicht nur) für Jugendliche. Tübingen 1995.

Uli Jäger / Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1996, München 1995.

Verein für Friedenspädagogik (Hrsg.): (K)ein Leben mit der Bombe. Zur Problematik der Atomwaffen im 20. Jahrhundert. 1995.

1994

Günther Gugel / Uli Jäger: Gewalt muß nicht sein. Eine Einführung in friedenspädagogisches Denken und Handeln. Tübingen 1994.

Günther Gugel: Manual Handlungsmodelle und Methoden politisch-sozialen Lernens in Schule und Lehrerfortbildung. Lehrerfortbildung in Nordrhein-Westfalen. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1994, 320 S.

Günther Gugel: Kriegsdienstverweigerung. Tübingen 1994, 16 S.

Günther Gugel / Günther Sommer (Red.): Handeln gegen Gewalt. Eine Dokumentation des Internationalen Forums der Stadt Tübingen und des Vereins für Friedenspädagogik Tübingen. Tübingen 1994.

Günther Gugel: Computerkids. Was Sie über den Umgang mit Gewalt und Computerspielen wissen sollten. Tübingen 1994.

Uli Jäger: Frieden in Europa. Vorschläge, Ansätze, Erfahrungsberichte. Bausteine „für ein friedensfähiges Europa". Tübingen 1994.

Uli Jäger / Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1995, München 1994.

März, Marianne: Eins plus Eins macht mehr als Zwei. Nord-Süd Schulpartnerschaften in Baden-Württemberg. Herausgegeben von : Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung Stuttgart, Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg. Tübingen 1994.

Thomas Rother / Günther Gugel: Datenbankführer Frieden, Umwelt, Entwicklung. Kommerzielle, öffentliche und hausinterne Informationssysteme im Überblick. Tübingen 1994.

1993

Günther Gugel: Gewaltfrei leben lernen. Was Sie über die Ursachen von Gewalt und Möglichkeiten des Umgangs damit wissen sollten. Tübingen, 1993.

Günther Gugel: Praxis politischer Bildungsarbeit. Methoden und Arbeitshilfen. Tübingen April 1993. Eine spezielle Ausgabe für den DGB-Laiidesbezirk NRW, Abt. Jugend, erschien unter dem Titel„Politische Jugendbildung. Methodische Anregungen und Hilfen".

Uli Jäger: Rechtsextremismus und Gewalt. Materialien, Methoden, Arbeitshilfen. Tübingen 1993.

Uli Jäger / Kathrin Kandel / Thomas Nielebock: Sicherheitspolitik im neuen Europa. Bestandsaufiiahine und aktuelle Entwicklungen. Tübingen 1993.

Uli Jäger/ Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1994. München 1993.

Christian Hörburger: Nihilisten, Pazifisten, Nestbeschmutzer. Gesichtete Zeit im Spiegel des Kabaretts. Tübingen 1993.

Stiftung Entwickungs-Zusammenarbeit (Hrsg.): Lernen in der Einen Welt. Dokumentation des Bildungskongresses in Freiburg, 19.11. bis 21.11. 1992. Tübingen 1993.

Friedenspädagogisclier Medienservice 2. Jahrgang 1993: Extra 1: Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Neonazismus, 24 S. zusammeiigestellt von Achim Schmitz; Heft 1/93: Rüstung und Militär, 32 S.; Heft 2/93: Fremde und Fremdenfeindlichkeit, 44 S.; Heft 3/93: Kinderwelten, 40 S.; Heft 4/93: Europa und der Orient, 40 S., alle zusammengestellt von Daniel Gaede.

1992

Günther Gugel: Videogewalt zwischen Faszination und Abscheu. Was Sie über Gewaltdarstellungen und Horrorfilme in Fernsehen und Video wissen sollten. Tübingen 1992.

Günther Gugel: Materialien zur Friedenserziehung in der Jugendarbeit. Eine kommentierte Übersicht über das Angebot der Jugendverbände. Tübingen 1992.

Uli Jäger / Ellen Krause: Brennpunkt Europa. Kriege, Konflikte, Friedensansätze. „Baustein für eine friedensfähiges Europa". Tübingen 1992.

Uli Jäger / Volker Matthies: Krieg in der Zweidrittel Welt. Opfer, Folgen und die europäische Verantwortung. „Baustein für ein friedensfähiges Europa". Tübingen 1992.

Uli Jäger/ Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1993. München 1992.
Rajewsky, Christiane / Adelheid Schmitz: Wegzeichen. Initiativen gegen Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit. Tübingen 1992.

Kreidenweis, Helmut: Datenbankführer »Frieden,Umwelt und Entwicklung«. Kommerzielle, öffentliche und hausinterne Informationssysteme im Überblick. Tübingen 1992.

Friedenspädagogischer Medienservice, 1. Jg. 1992, Heft 1: Kriegsdienstverweigerung, Zivildienst, Freiwilliges soziales Jahr, 20 S., Heft 2: Gewaltfreiheit: Biographien, Ideen, Aktionen, 44 S., Zusammengestellt von Daniel Gaede.

Audio-Visuelle Medien
„Vormilitärische Erziehung in der DDR. Ausschnitte aus Dokumentar- und Propagandafilmen" (VHS, 30 min.) Regie: Christian Hörburger

„Vormilitärische Erziehung in der DDR. ZeitzeugInnen erinnern sich" (VHS, 28 min.) Regie: Christian Hörburger

Christian Hörburger: „Vormilitärische Erziehung in der DDR". Didaktisches Begleitheft zu den Videofilmen . Tübingen, Potsdam 64 S. DIN A-4.

1991

Günther Gugel / Uli Jäger / Helmut Kreidenweis: Neue Dimensionen von Sicherheit und Frieden. Arbeitsmaterialien zu den Bereichen Gesellschaft, Ökologie, Militär und Wirtschaft. Tübingen, Tübingen 1991.

Uli Jäger: Rüstung ohne Grenzen. Handbuch gegen Rüstungsexporte. Tübingen 1991. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Evang. Jugend und Ohne Rüstung leben herausgegeben.

Uli Jäger/ Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1992. München 1991.

Günther Gugel / Uli Jäger: Die Gemeinsamkeiten dominieren. Gemeinschaftsseminare mit Zivildienstleistenden und Bundeswehrsoldaten. Ein Leitfaden. Tübingen 1991.

Uli Jäger: Dimensionen des Golfkrieges. Materialien für den Unterricht. Tübingen, April 1991, 36 S. A4. Gemeinsam mit Pax-Christi Bistum Rottenburg-Stuttgart und dem Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildungsarbeit Stuttgart herausgegeben.

Günther Gugel: Wehrdienst, Kriegsdienstverweigerung, Zivildienst. Materialien (nicht nur) für den Unterricht. Tübingen, Sept. 1991. 36 S. A4.

Günther Gugel: Kriegsdienstverweigerung. Kurzinformationen für Ungediente, Bundeswehrsoldaten und Reservisten. Tübingen 1991.

Günther Gugel: „Ich denke immer an diesen bloden Krieg". Was Sie über die Angst Ihrer Kinder vor Krieg und die Wirkung von Kriegs- und Gewaltdarstellungen wissen sollten. Tübingen 1991.

Günther Gugel: Friedenserziehung. Einführende Literatur und Materialien. Tübingen 1991.
Astrid Albrecht-Heide / Utemaria Bujewski-Crawford: Frauen-Krieg-Militär. Images und Phantasien. Tübingen 1991.

Arbeitsgruppe Friedensforschung: Analysen zum Golf-Krieg. Tübingen, Tübingen 1991.

1990

Günther Gugel: Ausländer Aussiedler Übersiedler. Fremdenfeindlichkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Tübingen 1990. Ein Sonderdruck wurde für den DGB-NRW, Jugend erstellt.

Uli Jäger / Annette Seeboth: Eine (r)echte Provokation. Der Rechtsextremismus und sein Umfeld. 164 S., Tübingen 1990. Ein Sonderdruck wurde für den DGB-NRW, Jugend erstellt.

Uli Jäger: Betrogene Sehnsucht. Informationen zum Rechtsextremismus (nicht) nur für Jugendliche. Tübingen 1990. Ein Sonderdruck wurde für den DGB LV NRW, Abt. Jugend erstellt.

Uli Jäger/ Hanne-Margret Birckenbach / Christian Wellmann (Hrsg.): Jahrbuch Frieden 1991. München 1990.

Günther Gugel / Helmut Kreidenweis: Datenbankführer „Frieden". Datenbanken für die Friedens- und Konfliktforschung im Überblick. Tübingen 1990.

Günther Gugel / Uli Jäger: Die Gemeinsamkeiten dominieren. Gemeinschaftsseminare für Zivildienstleistende und Bundeswehrsoldaten. Ein Leitfaden. Tübingen 1991.

Christoph Weller (Red.): Sind Soldaten Mörder? Analysen und Dokumente zum „Soldatenurteil". Tübingen 1990. Dieser Band wurde gemeinsam mit den Internationalen Ärzten für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW), dem Komitee für Grundrechte und Demokratie und der Humanistischen Union herausgegeben.

1989

Günther Gugel / Uli Jäger; Die Sicherheitspolitik der Sowjetunion im Wandel. Ein Materialien- und Arbeitsbuch. Tübingen 1989.

Uli Jäger / Wolfgang Schwegler-Rohmeis/ Wolfgang Berger: Rüstung ohne Grenzen? Die bundesdeutsche Rüstungsexportpolitik und die Militarisierung der Dritten Welt. Tübingen 1989.

Herbert Schulz u.a.: Mit anderen Augen. Eine Radtour zu Stationen nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Baden-Württemberg. Tübingen 1989.

Martina Fischer: Über allen Wipfeln. Die Tiefflug Problematik. Tübingen Juli 1989.

1988

Günther Gugel / Uli Jäger: Handbuch Kommunale Friedensarbeit. Tübingen 1988.

Uli Jäger u.a.: Zwischen Atomraketen und Waffenschmieden. Fallstudien über Möglichkeiten und Grenzen kommunaler Friedensarbeit in Baden-Württemberg. Tübingen 1988.

Verein für Friedenspädagogik: Karten zur antimilitaristischen Heimatkunde in Baden-Württemberg. Tübingen 1988.

Günther Gugel: Augen auf beim Spielzeugkauf. Tübingen 1988.

1987

Wilfried Clauß u.a.: Rüstungsindustrie in Baden-Württemberg. Tübingen 1987.

Alexander Gregory: Im Auge des Taifuns. A Stomare Schicksale und Strategien in Korea. Tübingen 1987.

Uli Jäger: Friedensarbeit vor Ort. Erfahrungen, Möglichkeiten, Chancen. Tübingen 1987.
Manfred Efinger / Thomas Nielebock: Null-Lösung. Europa auf dem Weg zur Denuklearisierung? Tübingen 1987.

Verein für Friedenspädagogik: Dimensionen der Sicherheit. Arbeitsmaterialien zu den Bereichen gesellschaft, Ökologie, Militär, Wirtschaft. Tübingen 1987.

1986

Günther Gugel/Klaus Lange-Feldhahn/Eva Leipprand / Wolfgang Schwegler-Rohmeis: Rüstung und Wirtschaft. Tübingen 1986.

Jürgen Ladenburger / Harald Beck/ Annette Groth: Pazifi(sti)sche Träume. Über die Militarisierung der Südsee und den Widerstand der Bevölkerung. Tübingen 1986.

1985

Günther Gugel/Klaus Lange-Feldhahn (Hg.): Mit brennender Geduld. Gedanken, Einblicke, Arbeitshilfen für die Praxis der Friedenserziehung. 2 Bände. Tübingen 1985.

Dorothea Ensel/Günther Gugel / Uli Jäger/Klaus Lange-Feldhahn / Wolfgang Schwegler-Rohmeis: Die
Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Tübingen 1985.

Uli Jäger/Wolfgang Schwegler-Rohmeis: Waffen - Handel - Krise - Krieg. Zur Rüstungsexportpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Tübingen 1985.

Wolfgang Schwegler-Rohmeis: Der Griff nach den Sternen. Notwendige Anmerkungen zum „Star Wars"-Konzept. Tübingen 1985.

1984

Klaus Lange-Feldhahn/Martin Müller/Wolfgang Singler: Der neue Geist der Offensive. Zur Diskussion um AirLand Battle. Tübingen 1984.

Albrecht Isert: Tübinger Friedensinitiativen. Tübingen 1984.

Thomas Nielebock (Hg.): Rüstungsexport. Analysen, Daten, Stellungnahmen. Tübingen 1984.
Gundula Daerr u.a.: Über-Lebens-Künstlerinnen. Frauenbücher zu Alltagsgewalt und Krieg, Emanzipation und Frieden. Tübingen 1984.

1983

Arbeitsgruppe Friedensforschung Tübingen: Atomwaffenfreiheit und europäische Sicherheit. Möglichkeiten und Probleme einer anderen Sicherheitspolitik. Tübingen 1983.

Günther Gugel: Gewaltfreiheit - ein Lebensprinzip. Tübingen 1983.

Günther Gugel/Horst Furtner: Gewaltfreie Aktion. Tübingen 1983.

Günther Gugel: Erziehung und Gewalt. Wie durch Familie,Schule, Fernsehen, Spielzeug und Jugendliteratur Aggression und Gewalt entstehen. Waldkirch 1983.

Klaus Lange-Feldhahn/Uli Jäger: Alternative Sicherheitskonzepte. Arbeitshilfen für eine notwendige Diskussion. Tübingen 1983.

Wolfgang Müller/Günther Gugel.: Gewaltfreiheit. Literaturübersicht. Tübingen 1983.

Claudia Duppel u.a.: Krieg und Gewalt - Phantasie und Frieden. Kinder- und Jugendbücher zum Nachdenken und Träumen. Tübingen 1983.

Hartwig Weber/Otger Autrata/Klaus-Dieter Mayer/Ottmar Vorländer: „Schluß jetzt! Es reicht!", Kinder gegen die Atombombe. Tübingen 1983.

Jugendfilmclub Köln/Verein für Friedenspädagogik: Medienhandbuch Friedensarbeit. Filme - Videos Dias. Köln/Tübingen 1983.

1982

Günther Gugel/Klaus Lange-Feldhahn: Friedenserziehung in der Jugendarbeit - eine Bestandsaufnahme. Tübingen 1982.

Günther Gugel / Klaus Lange-Feldhahn: Friedenserziehung - ein Basisheft. Tübingen 1982.

Uli Jäger/Michael Schmidt-Vöhringer: „Wir werden nicht Ruhe geben ... ",. Die Friedensbewegung in der Bundesrepublik Deutschland 1945-1982. Geschichte, Dokumente, Perspektiven. Tübingen 1982.

Manfred Budzinski/Ursula Bühmann/Karin Clemens/Monika Feldhahn/Werner Lottje/Renate Zwick: Ausländer. Argumente gegen alltägliche Vorurteile. Tübingen 1982.

Klaus Lange-Feldhahn u.a.: Sicherheit durch Rüstung? Literaturübersicht: Themenbereiche Sicherheitspolitik, Rüstungswettlauf, »Nach«Rüstung, Rüstungskontrolle, Rüstungswirtschaft, Rüstungsexport, Abrüstung, Alternativen. Tübingen 1982.

1981

Thomas Nielebock/Günther Gugel: Auf dem Weg zu einer neuen Rüstungsexportpolitik. Daten, Argumente, Stellungnahmen zur Diskussion in der Bundesrepublik Deutschland. Tübingen 1981.

Arbeitsgruppe Friedensforschung Tübingen: Der Westen und die internationale Sicherheit. Argumente für eine andere Sicherheitspolitik. Tübingen 1981.

1980

Erwin Müller: „Nach"-Rüstung und Rüstungswettlauf. Zum NATO-Beschluß über neue eurostrategische Mittelstrecken.Systeme. Tübingen 1980.

Berthold Meyer: Das „NATO-Spiel". Ein friedenspädagogisches Planspiel um Rüstung und Stabilität. Tübingen 1980.

Verein für Friedenspädagogik / Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (Hg.): Studientagung „Erziehung zum Frieden". Mit Beiträgen von Martin Affolderbach, Ursula Bühmann, Marianne Gronemeyer, Laszlo Nagy, Norbert Ropers, Burkhard Steinmetz. Tübingen 1980.

Zeitschriften zu Friedensbewegung und Dritte Welt. Literaturübersicht. Tübingen 1980.

Friedenserziehung. Literaturübersicht. Tübingen 1980.

Kriegsdienstverweigerung - Zivildienst. Literaturübersicht. Tübingen 1980.

Tonbildserien, Diareihen und Videofilme zur Friedenserziehung. Übersicht. Tübingen 1980.
Hartmut Markert: Didaktische Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Studien zu einer handlungsorientierten politischen Didaktik und Friedensforschung. Waldkirch 1980.

Christoph Schubert/Burkhard Steinmetz: Friedensarbeit konkret. Abrüstungsinitiativen - ihr Programm - ihre Arbeit - ihre Erfolgsaussichten. Waldkirch 1980.

1979

Achim Battke: Verteidigung ohne Waffen. Soziale Verteidigung als Alternative zur militärischen Sicherheitspolitik? Modell und Materialien für die schulische und außerschulische politische Bildung. Tübingen 1979.

Beate Höfling: Katholische Friedensbewegung zwischen zwei Kriegen. Friedensbund Deutscher Katholiken 1917-1933. Waldkirch 1979.

Achim Battke: Kooperation für den Frieden. Friedenswochenarbeit als Testfall friedenspädagogischer Aktionsforschung. Waldkirch 1979.

1978

Pax-Christi-Basisgruppe Tübingen: Gottesdienst zum Problem Neutronenbombe. Tübingen 1978.

Achim Battke: Neutronenbombe - mehr Sicherheit oder Risiko für den Frieden? Tübingen 1978.

Rainer Öhlschläger: Zivildienstleistende - Eine Zielgruppe zwigchen Ideal und Wirklichkeit. Tübingen 1978.

Pax-Christi-Basisgruppe Tübingen: Gottesdienst zum Problem Neutronenbombe. Tübingen 1978.

Achim Battke / Ulrich Storz: Neutronen waffe mehr Sicherheit durch Aufrüstung? Tübingen 1978.

Initiative 9. November: 40 Jahre „Reichskristallnacht" in Tübingen. Tübingen 1978.

1977

Ute Gschwandtner/Berthold Meyer: Erfahrungen mit einer Ausstellung. „Es ist so schön Soldat zu sein ... " 1976 in Tübingen. Waldkirch 1977.

1976

Arbeitsgruppe Friedensforschung (Hg.): Dritte Welt im Unterricht. Unterrichtsmodelle und materialien auf dem Prüfstand. Waldkirch 1976.

Franz Kunstleben/Gisela Kurz/ Bernd Sandhaas/Gabriele Zanolli: „ ... und ich geh' doch zur Bundeswehr". Planung, Dokumentation, Analyse eines Unterrichtsprojektes im Rahmen schulnaher Curriculumentwicklung. Waldkirch 1976.

Berthold Meyer/Bernd Sandhaas/ Ulrich Storz/Gabriele Zanolli: Wir produzieren Sicherheit. Sozialisations- und Integrationsfunktion des Militärs als Unterrichtsthema. Waldkirch 1976.

1975

Achim Battke/Berthold Meyer/ Bernhard Schneider: Friedenswochen als Modelle politischer Kooperation. Fallstudie über die Tübinger Friedenswoche 1974. Tübingen 1975.

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School