Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Archiv / Ausgewählte Pro... / Fußball - Lernen - Global

Fußball - Lernen - Global

„Fußball – Lernen – Global“ ist ein bundesweites Projekt an Schulen, das Fußball mit Globalem Lernen verbindet. Am 8. November nehmen ausgewählte Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Fachbereichen (Fußball und Sport, Bildung, Schule, Wissenschaft, Entwicklungspolitik, usw.) den Projektansatz noch einmal kritisch unter die Lupe und diskutieren gemeinsam über Möglichkeiten aber auch Grenzen, Fußball als Handlungsfeld sozialen, interkulturellen und globalen Lernens zu inszenieren.

Grundlage für die Diskussionen ist neben den Expertenstatements ein aktuelles Gutachten, das bereits vorhandene Erkenntnisse und Erfahrungen im Themenfeld Fußball und Entwicklung systematisch zusammen trägt. Die Ergebnisse des Fachgesprächs fließen in die weitere Projektentwicklung mit ein und werden im ersten Themenheft „Fußball – Lernen – Global“ veröffentlicht. Das Themenheft kann ab Februar 2008 über KICKFAIR bezogen werden.

Bei „Fußball – Lernen – Global“ steht nicht der wettkampfbezogene Fußball im Mittelpunkt, sondern das gemeinsame Lernen. Das Projekt nutzt die Begeisterung Jugendlicher für den „Fußball“ und schafft einen alltagsnahen Zugang zu Inhalten Globalen Lernens.

So entdecken die Schülerinnen und Schüler nicht nur verschiedene Handlungsmöglichkeiten im eigenen Lebensumfeld, sondern lernen, diese auch in einen globalen Zusammenhang zu bringen. In internationalen Lernpartnerschaften entwickeln sie mit Partnern aus dem Süden gemeinsame Projekte, in denen sie verschiedene Lebenswelten in Zusammenhang bringen.

In einem Pilotprojekt entwickelten Kinder aus Deutschland gemeinsam mit Kindern aus Argentinien ein Bilderbuch über eine Fußballsocke. In Zusammenarbeit mit den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des streetfootballworld Netzwerkmitglieds CDI aus Paraguay gestalten Schülerinnen und Schüler aus Ulm derzeit einen Jahreskalender. Der Fußball wird dabei zum Anlass des Gesprächs oder des gemeinsamen Projekts. „Fußball – Lernen – Global“ vermittelt hierbei Kontakte zu Partnern des Südens und begleitet die gemeinsamen Lernprozesse.

„Fußball – Lernen – Global“ wird gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in der Trägerschaft von streetfootballworld umgesetzt. Die Projektleitung liegt beim streetfootballworld Netzwerkmitglied KICKFAIR e.V. Kooperationspartner ist das Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.


Broschüre: Fußball für Frieden und Entwicklung (Ergebnisse des Tübinger Fachgespräches 2008)

Broschüre_F_F_E_2009.pdf 1.014,59 kB

Fußball für Frieden und Entwicklung - Grundlagen und Essentials

Fußball für Frieden und Entwicklung –Grundlagen und Essentials.pdf 127,20 kB

Fußball Lernen Global Flyer (PDF)

Kick_Flyer.pdf 1,51 MB

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School